Katrin Geißler

Heilpraktikerin

Katrin Geißler

Heilpraktikerin

Bio-Remodelling & BAP-Technik

Fotolia 66036001 SSeit Jahren sind in der Ästhetischen Medizin Hyaluronsäure-Injektionen ein erfolgreich etabliertes Verfahren, um Falten zu behandeln. Eine neue Therapieform wird als Bio-Remodelling bezeichnet. Dabei kann ermattete Gesichtshaut bereits im Vorfeld, bevor Falten überhaupt entstehen, präventiv mit Hyaluronsäure behandelt werden.

Dieses völlig neuartiges Anti-Aging-Behandlungskonzept mit sofortiger regenerativer Zweifach-Wirkung führt den Hautzellen fehlende Feuchtigkeit zu. Die patentierte Zusammensetzung mit einem definierten Anteil hochreiner niedrig- und hochmolekularer Hyaluronsäure stimuliert die Produktion der körpereigenen Hyaluronsäure. Das Ergebnis ist sofort sichtbar: glattere und festere Haut und ein Gesicht, das wieder wieder jünger und frischer wirkt.

Das Produkt enthält keinerlei Zusatzstoffe und ist deshalb besonders gut verträglich. Die Behandlung ist kurz, schonend und schmerzarm.


Die BAP-Technik (BAP = Bioästhetische Punkte)Bild 5 Punkte Technik

Die BAP-Technik ermöglicht mit nur 5 kleinen Injektionen je Gesichtshälfte mit feinster Kanüle das Fluten des gesamten Gesichtes.
Die dosierte Menge an den besonders aufnahmefähigen BAP-Punkten erlaubt die flächige Diffusion der Hyaluronsäure in der Subdermis und bewirkt ein natürliches und anhaltend frisches Aussehen. Dieses Verfahren ist mit allen gängigen ästhetischen Verfahren kombinierbar.

Die Wirkung

  • Strahlende Frische und straffe Haut in 5 Minuten
  • Sofort sichtbares Ergebnis
  • Langsame, langandauernde Freisetzung von hoch- und niedermolekularer Hyaluronsäure
  • Verbleibt 30-mal länger im Gewebe als herkömmliche Hyaluronsäure und entfaltet dort seine hydratisierende und stimulierende Wirkung
  • Unterstützt die Elastin- und Kollagenbildung
  • Revitalisiert müde Haut und lässt sie sofort wieder erstrahlen
  • Beste Verträglichkeit durch Verzicht auf Zusatzstoffe

Welche Areale können behandelt werden?

  • Gesicht (Full-Face-Treatment)
  • Hals
  • Hände
  • Dekolleté
  • Oberarme (7-Punkte-Technik)

Behandlungsintervalle

  • 1. Wiederholung nach 4 Wochen
  • 2. Wiederholung nach 8 Wochen
  • Wiederholungen halbjährlich oder nach Bedarf