Katrin Geißler

Heilpraktikerin

Katrin Geißler

Heilpraktikerin

Haarmineralienanalyse

Was ist eine Haarmineralienanalyse?Fotolia 104966586 S

Haarwurzeln sind lebende Zellen mit Verhornungseigenschaften, weshalb unsere Haare wachsen. Während der Verhornung bleiben in der Haarzelle aber beispielsweise die Mineralstoffe und Schwermetalle erhalten. Diese lassen sich dann im Labor bestimmen und geben Aufschluss über den Ernährungszustand oder einen Mineralienmangel.
Auch Schwermetallbelastungen wie z.B. Quecksilber, Cadmium, Blei etc. lassen sich so nachweisen.
Während eine Blutanalyse die momentane Situation aufzeigt, kann man durch eine Haaranalyse einen längeren Zeitraum beurteilen.

Bei dieser Laboranalyse werden 30 relevante Elemente bewertet, darunter Elektrolyte und Mineralstoffe,
essenzielle Spurenelemente und toxische Elemente. Die Laborkosten betragen 96,00 EUR.
Gern beraten wir Sie in der Praxis.