Katrin Geißler

Heilpraktikerin

Katrin Geißler

Heilpraktikerin

Mitochondriales Systemprofil (MSP)

Das Mitochondriale Systemprofil

image msptrifft Aussagen zu folgenden Organsystemen und Parametern:

Verdauungstrakt

  • Resorptionsleistung
  • Schleimhautentzündungsgrad
  • Schleimhautbarriere
  • Allergien, Unverträglichkeiten
  • Bakterienflora
  • Mykosen
  • Helicobacter pylori

Mitochondrienfunktion / Immunsystem / Herdbelastung

  • Mitochondrienfunktion / Zellleistung
  • Entzündungsgeschehen
  • Gesteigerte Glykolyse
  • Immunologisch relevante Herdbelastungen
  • (Zahn, Kiefer, NNH, HNO, Atemwege)
  • Zellteilung / Zelldegeneration

Gelenke und Gelenksumgebung

  • Ablagerung harnpflichtiger Stoffe
  • Abnutzungsprozesse (Degenerationen)

Transportsysteme

  • Mikrozirkulationsstörung
  • Arteriosklerotisches Risiko
  • Blutviskosität / Fließeigenschaften
  • Entzündungen im Bindegewebe / Übersäuerung
  • Transporteigenschaften / Bindegewebe / Lymphsystem

Nebennierenfunktion

  • Stressanzeichen / Nebennierenerschöpfung

Hepatorenales System (Leber und Nieren)

  • Leber-Fettstoffwechsel
  • Leber-Eiweißstoffwechsel
  • Leber-Kohlenhydratstoffwechsel
  • Bedarf ungesättigter Fettsäuren
  • Entgiftungskapazität (Leber)
  • Ausleitungskapazität (Nieren)

Vitamine

  • Vitamin B1
  • Vitamin B3
  • Vitamin B6
  • Vitamin B12
  • Vitamin C
  • Vitamin D
  • Vitamin E

Mineralstoffe / Spurenelemente / Coenzym Q10

  • Calcium
  • Magnesium
  • Selen
  • Zink
  • Eisen
  • Kupfer
  • Coenzym Q10

Sonstiges

  • Diabetesdisposition
  • Schwermetallbelastung
  • Kryptopyrrolurie

lm Detailbefund wird das Ergebnis der getesteten Parameter bewertet und unter Berücksichtigung anderer Organsysteme im Gesamtkontext beurteilt. Zudem enthält der Befund eine Übersicht der Therapieschwerpunkte, sortiert nach Auffälligkeit des Befundergebnisses. Daraufhin kann dem Patienten eine zielgenaue Therapieempfehlung gegeben werden.